08.08.2015

Erfindung des Monats: Ziegenkäse Dressing

Yeii, ich habe es mal geschafft nicht nur was Neues zu kochen, sondern sogar daran zu denken noch ein Foto davon zu machen...also ein Food-Blogger wird jedenfalls aus mir nicht mehr.;-)

Liegt auch daran, dass ich eigentlich nicht so zu den motivierteren Hobby-Köchen zähle. Wenn man das regelmäßig (heißt so jeden Tag oder zumindest alle 2 Tage) machen muss, um nicht zu verhungern, macht das irgendwie weniger Spaß, als das es eine Notwendigkeit ist.
Aber manchmal kann aus reiner Routine auch neue Ideen entwickeln, in dem Fall für Salat Dressing.

Ich liebe Salat, er passt zu allem und ist (wenn man die Fertig-Tüten kauft, wie meiner einer;-) auch in einem erträglichen "Feierabend, ich verhungere gleich!!!" Zeitfenster herzustellen. Nachdem wir aber in letzter Zeit X-Mal Pesto Salat hatten - Salat, Parmesanspäne drüber, grünes Pesto und Balsamico Creme, lecker und in unter 10Min fertig;-) - wollte ich mal iiiirgendwas anderes schmecken.

Während ich also so durch den Supermarkt meines Vertrauens lief, fielen mir 2 Dinge ein:
1. Ich liebe auch Obst. Süß-Herzhafte Kombos sind großartig. Es gibt grade Himbeeren im Angebot...Hmmmm.
2. Ich wollte immer schonmal ausprobieren, ob Ziegenfrischkäse schmeckt. Hmmm.

Aus diesen Denkvorgängen ist folgende Kombi entstanden:
Grüner Salat (Feldsalat ist auch lecker) mit roten Zwiebeln (weil ich die immer Zuhause habe) und Himbeeren mit Croutons und Ziegenkäse Dressing.
Ich muss sagen...ich fand mich ziemlich gut!;-)

Hier die Schnell-Anleitung für das Dressing:
1 Becher Sahne (jaja, Joghurt geht auch;-)
1 EL Ziegenfrischkäse
1 EL Feigensenf
1 TL Honig
1 Spritzer Essig
Salz, Pfeffer, Knoblauch

Zusammenrühren. Fertig! Super. :-)

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails