27.10.2017

All Hallows Write. Oder: Seine Charaktere kennen lernen.

Es ist vermutlich aufgefallen: Es gibt ein paar Neuerungen in dieser, meiner kleinen Ecke des Internets.;-)

Das hat natürlich Methode und ich werde beizeiten noch darauf herumreiten, aber heute ist mir zur Feier des langen (ein Feiertag mehr, yai, Danke Merkel^^;-) Halloween-Wochenendes mehr nach was Lustigem und da trifft es sich doch gut, dass ich den All Hallows Write Tag entdeckte, dessen Begründerin (hoffentlich) kein Problem damit hat, dass wir das mal in Deutschland etablieren.:-)

Nun soll es tatsächlich eigentlich um Geschichten gehen, die gerade in der Mache sind, was mich zu der nicht zu vernachlässigenden Ankündigung bringt, dass mein neues Projekt einen Arbeitstitel hat:
Die Versammlung des Anubis.

Das Genre wird Supernatural-Crime-Thriller-Irgendwas und einen Haufen Charakterbögen habe ich auch schon ausgefüllt, mein Outline füllt sich und *legasp* die Kapitel haben sogar schon Titel. (dazu dann irgendwann mal mehr:-)
Das einzige Problem: Das Ganze läuft noch auf "gerade mal aus der Ideen-Phase herausgekrabbelt" raus, was bedeutet, dass man mit dem Erscheinen in meinem Arbeitstempo vielleicht nicht vor irgendwann in 2019 rechnen sollte...
Macht es also wirklich Sinn jetzt schon was dazu zu sagen? Eher nicht.
Ich bereite mich also innerlich mal darauf vor diesen Tag nächstes oder übernächstes Jahr nochmal wiederzubeleben, denn es ist eine lustige Möglichkeit seine Figuren nochmal neu und anders "kennen zu lernen". Bis dahin erzähle euch währenddessen wieder mal und mit gleichbleibender Begeisterung aus meinem Elysion Nähkästchen!;-)



Hier aber ersteinmal die Regeln:
#1 - Gib uns eine KURZE Beschreibung deines Buches, bevor du loslegst
#2 - Benutze (wenn möglich) nicht denselben Charakter für mehr als 3 Antworten

Krieg den Schatten - das vorerst erste und einzige Buch aus der Welt von Elysion - folgt Aleia, einer jungen Wasserpriesterin, auf ihre Pilgerreise, ein Aufnahmeritual, dem sich alle Elementpriester unterziehen müssen. Aufgrund einer Reihe von ungewöhnlichen Umständen findet sie sich dabei plötzlich im Schattenreich wieder - einem Teil Elysions, in dem nach dem Volksglauben eigentlich nur Monster und Dämonen Zuhause sind. Als unfreiwillige Entdeckerin dieser fremden Welt, wird sie plötzlich Spielball von Machtfantasien und Kriegstreiberei und muss nicht nur um ihr eigenes Leben fürchten.
Soviel muss reichen, ich hasse Kurzzusammenfassungen meiner Geschichten!;-)

Und dann legen wir los!
1. Es ist Halloween. Als was ist dein Protagonist verkleidet?
- Aleia würde es amüsant finden sich als arme Bauernmagt zu verkleiden, nur um sich in dem Gefühl zu sonnen, dass sie diesem Leben entkommen ist. Oder sie würde ein Partnerkostüm tragen, aber ich will nicht spoilern ausnahmsweise.;-)

2. Welcher deiner Figuren weigert sich sich zu verkleiden und erscheint ohne Kostüm?
- Mockra. Mockra ist Aleias Beschützerin und eine Drachin, was bedeutet ein Kostüm für sie wäre sowieso schwierig, aber  selbst wenn sie eins tragen könnte, würde sie es als einer Kriegerin unwürdig betrachten. Drachenkriegerinnen leben nach einem strengen Ehrenkodex aus 1 Teil Wikingern und 2 Teilen Samurai und Kostüme haben da keinen Platz und sind auch unpraktisch falls man sich gerade doch mal prügeln will.

3. Welche Figur trägt das extravaganteste kostüm und was ist es?
- Gesetzt den Fall, dass Protagonisten und Antagonisten zusammen auf eine Party gehen würden, wäre das Lady Nyx. Sie ist eine Gorgone, eine Art menschliche Kobra, und würde sich vermutlich splitternackt in Goldfarbe rollen und mit Diamantstaub überziehen lassen. So ist sie halt.;-)

4. An Halloween treiben bekanntlich Werwölfe, Zombies und Vampire ihr Unwesen. Welche deiner Figuren endet in den Fängen eines übernatürlichen Monsters und warum?
- Pahor, ein Elf und Feuerpriester, würde vermutlich aus Versehen zum Werwolf werden, weil er es unehrenhaft fände gegen ein angreifendes Tier mit Waffen zu kämpfen. Ja, Elfen haben auch so unpraktische Ehrenbegriffe, auch wenn sie in Ninja-Dörfern leben.

5. Wer gewinnt den Wettbewerb für das Beste Kostüm?
- Kalista. Kalista ist eine Elfe und Erdpriesterin und muss eigentlich immer Klassenbeste in allem sein. Es ist also eigentlich nicht vorstellbar, dass sie auf eine Kostümparty ginge, wenn sie nicht vorher minutiös geplant hätte wie sie diese "Aufgabe" erfolgreich meistern kann. Sie hat auch gute Seiten, wirklich!
 
6. Welche Figur verteilt lieber Zahnbürsten als Süßigkeiten?
-  Solika. Solika ist Hohepriesterin des Windtempels und eine Drachin, aber das merkt man ihr kaum an. Sie möchte gerne alles und jeden bemuttern und das würde sich sicher auch auf der Party nicht abschalten lassen.

7. Welche Figuren entscheiden sich für Partnerkostüme und erscheinen als Englechen und Teufelchen?
- Auch wenn sie sich im Buch kaum begegnen - was sehr schade ist, aber irgendwie kam es nicht dazu... - Amaran und Sile. Amaran und Sile sind eigentlich meine heimlichen Lieblingsfiguren, weil sie lustig und ironisch und extrovertiert sind und sich selber und das ganze Drama um sie herum manchmal einfach nicht so erst nehmen. Sie hätten sehr viel Spaß daran mit Schere, Stein, Papier zu entscheiden wer der Engel und wer der Teufel sein soll, weil sie beide wissen dass sie keins vom beidem sind.;-)

8. Welche Figur ist zu introvertiert, um überhaupt zur Party zu kommen?
- Unea, das junge, neue Hohe Medium (eine Art Ehrenpräsident des ganzen Kontinents^^) wäre vielleicht nicht zu schüchtern, aber vielleicht zu müde und beschäftigt um zu erscheinen, während Nestor (ihr Major Domus und Zeremonienmeister) vermutlich gar nicht erst eingeladen würde, weil er allen den Spaß verdirbt.

9. Welche Figur beendet den Abend über der Kloschüssel, weil sie zuviel Süßigkeiten gegessen hat?
- Naja es gibt eine Menge Kinder in der Geschichte, aber ich denke von den Erwachsenen: Zuliana. Zuliana ist eine Neriade, eine Art sprechender Lungenfisch, und es wäre ihr durchaus zuzutrauen, dass sie sich ihre Transport-und-Aufenthalts-Wasserschale mit Wein oder Ahornsirup auffüllen lässt, nur um das sehr zu bereuen.;-)

10. Welche Figur würde am ehesten eine andere mit einem Fluch belegen und wen würde sie verfluchen?
- Die Puka.^^ Die Puka, Teck, Anis und Rigan, sind kleine fliegende Kobolde, wie kleine Kinder, nur gefährlicher und würden so ziemlich jedem - außer Aleia vielleicht - Pocken und Blattern an den Hals hexen, einfach weil sie das furchtbar lustig fänden.

Hui das war spaßig, ich glaube das spielen wir irgendwann mal wieder!;-)
Bis dahin verbreite ich einfach mal den #allhallowswrite Tag weiter und ermuntere
Tine
Thomas
und
Judith&Christian
uns etwas über ihre Geschichten und Figuren zu erzählen!

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails