01.03.2014

Neverwhere meets Sherlock

Und schon sind wir wieder bei Mr. Gaiman, allerdings diesmal wenigstens als Audio - dass es langweilig wird, kann man also nicht wirklich behaupten!;-)


 Ich habe sehr lange nach dem Radio-Play von Neverwhere gesucht, denn nicht nur - wie man sich vielleicht erinnert - liebe ich dieses Buch, nein, die BBC liebt es scheinbar auch und hat daher einen wirklich großartigen Cast für diese Hörspielfassung zusammengestellt (hier ein Auszug, die komplette Liste gibt es im Land der Wahrheit):

     James McAvoy as Richard Mayhew,  
    Natalie Dormer as Lady Door 
    David Harewood as Marquis de Carabas 
    Sophie Okonedo as Hunter
    Benedict Cumberbatch as Islington
    Anthony Head as Croup
    David Schofield as Vandemar
    Bernard Cribbins as Old Bailey
    Romola Garai as Jessica Bartram
    Christopher Lee as the Earl of Earl's Court
    Neil Gaiman as Mr Figgis and The Fop with No Name

Wer würde nicht gerne in seinem eigenen Hörbuch eine Rolle spielen, die "Fop with No Name" heißt??;-)
Glücklicherweise hält diese Cast-Liste genau was sie verspricht - Mr. Sherlock Cumberbatch ist grandios wie üblich, der Earl of Earl's Court erinnert ziemlich an den alten König aus Das letzte Einhorn (zum Glück weniger an Saruman...;-) und James McAvoy muss man schon wegen seines wunderbaren Akzents einfach mögen.

Den Gipfel an Glückseligkeit hätte ich erreicht, wenn es noch einen Erzähler hätte geben können - es ist nur ein klitzekleiner Einwand, aber ich hatte das Gefühl man hätte die Magie des Buches mit ein paar Beschreibungen und generellen erzählerischen Einwürfen noch ein wenig mehr einfangen können. Aber es ist vermutlich sowieso schon schwierig genug ein ganzes Buch auf 6 x 30Minuten zu bringen und das Endergebnis ist wirklich über jeden meiner Zweifel erhaben!;-)

Unüberraschenderweise daher gibt es für ein großartiges Hörspiel zu einem großartigen Buch 5 von 5 Regenschirmen.

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails