03.02.2014

Ein Kranich für jeden Tag - Teil I

Ich gebe es gern zu Anfang mal zu: Das mit der täglichen meditativen Selbstversenkung klappt vielleicht nicht ganz so gut, wie erhofft. Oder vielleicht kollidiert meine Zeitplanung da auch nur noch am Winterschlaf-Syndrom - einmal auf dem Sofa, immer auf dem Sofa oder so...;-)

Trotzdem habe ich an meinem kleinen Me-Time Projekt eigentlich recht viel Spaß - nur weil man nicht jeden Tag dazu kommt und dann manchmal 3 auf einmal anfallen, ist ja die Zeit, die man sich nimmt, an sich nicht geringer, nur anders verteilt...;-)

Irgendwann (recht schnell...) hatte ich aber, wie man sieht, keine Lust mehr auf weißes Papier, also habe ich mir (Asche auf mein Haupt;-) ganz speziell noch bunte Notizzettel besorgt. Die letzten 2 Monate waren rot, jetzt geht es über in rosa und bis zum Ende des Experiments am 01.11.2014 werden dann auch noch grüne, blaue, gelbe dazukommen.

Nur habe ich noch keine Ahnung, was danach aus den Papiervögelchen werden soll - ein Freudenfeuer jedenfalls nicht...;-)
Aus den 1000 Kranichen macht man meist so Gardienenähnliche Vorhangdingsis, aber irgendwie glaube ich 365 sind dafür a) zu wenig und b) sind Papiervorhänge nicht so mein stil und c) wohl auch nicht Katzentauglich.

Wer also einen Vorschlag hat, immer gerne her damit - so in 2-3 Monaten poste ich dann nochmal ein Bild vom wachsenden "Nest"!:-)

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails