2013-12-18

Pacific Rim

Tjaja Advent Adenvent, hat sich was mit jahresendlicher Gemütlichkeit - erst bricht überall Stress aus, weil alles und jedes noch vor "Jahresende", also vor dem 21.12. erledigt werden soll und dann wie jedes Jahr plötzlich aufzufallen scheint, dass damit der Dezember mal eben 1,5Wochen kürzer ist als jeder andere Monat - außer vielleicht Februar der alte Hybrid;-) - und dann bricht überall die Grippewelle aus und schon ist der Dezember 2,5 Wochen kürzer als jeder andere Monat.
So kann es gehen und geht es mit erstaunlicher bis deprimierender Regelmäßigkeit, trotz aller guten Vorsätze es dieses Jahr aber mal anders zu regeln.

Was also übrig bleibt ist ein ziemlicher Blog-Backlog, aber zum Glück ended das Blog-Jahr ja nicht schon am Freitag Nachmittag, also habe ich die besten Hoffnungen, dass das noch was wird "in diesem Jahr".;-)
Zwei Filme, ein Buch, ein Hörbuch und hoffentlich noch einen How To Post habe ich definitiv noch in petto, daher fange ich mal in der Reihenfolge der Veröffentlichung an mit: Pacific Rim


Dieser Film war für mich ein kleines Mysterium in dem Sinne, dass ich nach dem Trailer irgendwie gar keine Lust hatte dafür ins Kino zu gehen - und das ist mysteriös deswegen, weil eiiigentlich ja Filme mit Monstern und Explosionen schon so in mein Jagdtschema passen.;-)
Vielleicht waren es tatsächlich die Roboter, die mich abgeschreckt haben, denn von den unsäglich furchtbaren Transformers Fortsetzungen hat sich mein Hirn noch nicht wirklich erholt...

Im Nachhinein muss ich aber sagen: Es wäre besser gewesen, den Film im Kino zu sehen.
Handlung, Charaktere, Dialoge und Darsteller bringen es nämlich leider nur so lauwarm (nichtmal die  Science-Nerds fand ich wirklich witzig und das will ja wohl was heißen...;-) und wenn dann auch noch die Effekte nicht wirklich großartig rüberkommen, bleibt nicht wirklich viel, an dem man sich erfreuen kann.

Ich nenne das mal den "2012-Effekt" - den mochte ich auch im Kino, wenn man sich erinnert, aber nach dem Nochmal-Sehen im Fernsehen kann ich mir nicht wirklich erklären wieso eigentlich, also muss es wohl der Kino-Leinwand-Faktor gewesen sein.;-) - und vergebe rein subjektive 2 von 5 Rakentenwerfer für Popcorn Kino, dass man ohne Kino-Leinwand aber nicht wirklich gesehen haben muss.

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails