25.07.2013

- o + Teil 48

Ups, da ist der Juli auch schon fast wieder vorbei!
Naja aber was soll man sagen, es ist einfach viel zu heiß in Deutschland, um viel Notiz von irgendwas zu nehmen...Im April/Mai konnte ich mich ja noch damit herausreden, dass ich in der Sonne liegen musste und deshlab nicht bloggen konnte, aber bei über 30Grad werde ich dann wieder zum Stubenhocker. Zu heiß für meinen Kreislauf, dicke Füße, dicke Nase und mehr Spaß macht Schwitzen im Freien irgendwie auch nicht, zumal wenn es drinnen kühler ist.;-)

Also schnell mal einen kurzen Überblick verschaffen über die allgemeine Befindlichkeit, bevor sich wieder irgendwer beschwet ich würde ihm sein Sommerwetter madig machen!;-)

-
Dementsprechend fangen wir jetzt auch nicht wieder mit den geschwollenen Füßen an, sondern mit hilfreichen Servicehotlines...Kann es sein, dass es etwas unlogisch erscheint, dass wenn mein Festnetzt nicht funktionert, ich eine Hotline anrufen kann, um diese Störung zu melden, aber NUR von meiner Festnetznummer aus...?
Irgendwie kommt mir das merkwürdig vor, aber vielleicht habe ich als Geisteswissenschaftler auch wieder den inhärenten technischen Zusammenhang nicht verstanden, ich lasse mich da gerne weiterbilden!;-)

o
Es meckern ja alle immer über das Wetter (da sind wir schon wieder;-) und wenn es darum geht vor allem über Gewitter. Ich möchte mal eine Lanze für Wärmegewitter brechen - sie sind nervig, wenn man draußen unterwegs ist, das sehe ich ein, aber wenn man Besitzer eines noch so kleinen Gartens ist - und keine automatischen Bewässerungssyteme sein Eigen nennt;-) - lernt man diese gelegentlichen Schauer wirklich zu schätzen! Immerhin wollen wir doch alle grünes Gras und bunte Blumen für unser Sommerfeeling, oder? (s.o.)
Ohne Wasser von oben wird das aber sehr schnell anstrengend, spätestens wenn ihr irgendwann mal bei 36Grad Gießkannenweise Wasser geschleppt habt, werdet ihr wissen was ich meine!;-)

+
Ein Gutes hat es immerhin, dass der Juli schon fast wieder rum ist: Der Urlaub rückt näher!!:-)
Für den Trip nach Skandinavien hat es ja bekanntlich einfach nicht gereicht (die gute Zeit, das liebe Geld, immer zuwenig;-), aber für 5 Tage Hamburg immerhin, was schonmal in der richtigen Richtung liegt.
Also stehen jetzt die großen Fragen an: Was sehen? Was tun?
Meine bisherigen Favoriten sind natürlich der Hamburger Zoo (ein weiterer Zoo auf unserer Sammel-Liste;-), ein Thermal-Spa in dem Menschen unter 16 Jahren nicht zugelassen sind (als Kinderlose dürfen wir uns Kindergeschrei verweigern, oder?), natürlich die Kaffee-Kontors für den Junkie und das Emigartions-Museum für den kleinen Historiker.;-)

Für weitere lusitge, leckere oder spannende Ideen bin ich aber durchaus offen, nur bitte keine Wachsfiguren und keine Dungeon-Geisterbahn...was man in London auslässt, muss man auch in Hamburg nicht haben!;-)

Und apropos England jetzt noch aus aktuellen Anlass ein lustiges Video der Woche - zumindest bei uns im Büro wurde diese Woche mal wieder über Frauenrechte diskutiert.


Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails