2012-04-23

Comfort Zone Reading: Der Medicus

Eintrag 2/3 aus dem Bereicht "Kreativitätsfördernde Literatur":
Noah Gordons Der Medicus - ein Klassiker, der disen Namen einfach mal verdient hat!


Vermutlich muss ich hier auch niemandem mehr erzählen worum es geht, immerhin get dieser Schinken auch schon in seine gefühlt 95.000 Auflage!;)
Ich finde es aber immerhin erwähnenswert, dass hier tatsächlich mal ein Bestseller diesen Titel auch redlich verdient hat - normalerweise reagiere ich total allergisch auf Aussagen, wie "das musst du unbedingt lesen!!!".
Aber (leider;) nach 10 Jahren und mindestens 15Mal von vorne bis hinten durchlesen, habe ich immer noch keinerlei Schwächen gefunden. Im Gegenteil, was die frühzeitige "Bezugschaffung" (ein hingeworfener Kommentar auf Seite 25, der auf Seite 678 nochmal wichtig wird, was man aber evt. erst beim 10x Lesen kapiert:), das stringente Handling dutzender Charaktere und Nebenhandlungssträngen und dem "Mut zum desillusionierenden Ende" angeht, versuche ich dem großen Vorbild immer noch nachzueifern...

Wenn das mal keine Empfehlung ist, dann weiß ich es auch nicht und darum vergebe ich zwangsweise 5 von 5 Kamelhufen! ;-)

P.S. Noch ein kurzes Wort zum deutschen Hörbuch allerdings: Tut! Es! NICHT! Ich habe schon an sich viele Vorurteile gegen gekürzte Hörbücher, aber diese Ausgabe bestätigt sie alle und addiert noch ein paar neue dazu. "Verkrüppelte Lesung" wäre ein besserer Ausdruck. Ganz klar 0 Punkte!

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails