21.11.2011

Mistletoe and Holly and other things ending in -olly: Hogfather

Ja, mometan verbrauche ich viele Hörbücher - fürs Training, aber auch und vor allem fürs Kochen. Alleine Kochen macht nur mit der entsprechenden Menge Wein und Hörbüchern Spaß...zum Glück ist der M.A.-Arbeit Abgabetermin der gleichguten Hälfte schon morgen, so dass wieder Gleichberechtigung im Haushalt einkehren kann, sonst werd' ich noch zum Alkoholiker zwischendurch!;)

Um schonmal ein bißchen was für die Weihnachtsvorfreude zu tun, also heute im Programm: Hogfather von Terry Pratchett, gelesen von Toni Robinson

Man kann für und gegen die Scheibenwelt vieles einwenden, aber den Scheibenwelt-Tod muss man meiner Meinung nach einfach mögen - zumindest wenn man einen soft spot für leicht naive Weltverbesserer hat.;)

Was mir aber an dieser kleinen, witzigen Weihnachtsgeschichte gefällt, ist der fast beiläufige nachdenkliche Unterton. Da geht es um Kindheitsängste, den Unsinn von Gesellschaftskonventionen, den Eigennutz von "Geimeinwohl" und die archaische Vergangenheit unserer harmlosen Bräuche und Legenden - sooner or later the old stories are always about blood and snow.

Die Hörbüch Fassung von Toni Robinson hört sich sehr angenehm, die Charaktere sind sehr nett ausbalanciert und gerade die kleinen Nebencharaktere sind schön betont und witzig - so wie es sein soll!:)

Von mir gibt es für Buch und Hörbuch nur minimale Abzüge für Anfang (recycelte Metaphern aus Lords and Ladies - ja, ich weiss, aber auch bei 40Büchern erwarte ich einfach mal noch Neues!;) und Ende (hat einen leichten LotR Effekt mit zu vielen kleinen, angeklatschten Einzelenden) und es bleiben weihnachtliche 3,5 von 5 Schweineköpfen!

Happy Hogswatch!:)

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails