18.11.2010

Aufräum-Wahn und Quality Time

Ist euch schonmal aufgefallen, dass man oft länger für seine berufliche Arbeit braucht und dann eben dementsprechend länger arbeitet, aber wenn man ausnahmsweise mal schneller vorankommt, als gedacht, nicht denkt: "Ach dann mache ich jetzt was Anderes!"?

Ich glaube, dass es einer der großen Vorteile von selbstbestimmter Arbeit ist, dass man genau diese Möglichkeit hat - aber man nutzt sie dann eben oft nicht, weil man so froh darüber ist, dass man mehr "Sinnvolles" getan bekommt, und es tatsächlich ein wenig Denkanstrengung benötigt, festzustellen, dass auch berufsunbezogene Dinge sinnvoll sein können!;)
Ich macht jetzt den Selbstversuch Quality Time und werde für jedes Mal, dass ich 3Stunden länger brauche als geplant, um ein Buch zu lesen, oder eine Arbeit fertigzustellen auf der "anderen Seite" einfach mal was "Liegengebliebenes" erledigen, wenn ich wieder erwarten früher mit einer Aufgabe fertig bin.

Stufe 1 dieses wunderbaren Selbstexperiments habe ich letzte Woche erledigt: Abeitszimmer-Regale ausmisten!
Was man da alles so findet, ist wirklich erstaunlich. So habe ich z.B. festgestellt, dass ich nicht nur einen schönen bunten Ordner habe für jedes Studiensemester, nein, ich habe auch meinen Abiturkram aus Klasse 11-13 noch!
Nachdem ich mich so langsam wirklich mal von der Vorstellung verabschieden musste, dass dieses ganze Zeug irgendwem nochmal nutzen könnte - ich hatte vage gedacht es meinem Bruder für sein Abitur zu leihen, aber unsere LKs waren mit Pädagogik/Deutsch und Biologie/Mathe nicht wirklich kompatibel!;) - ist so ein ganzer großer Müllsack Papier zusammen gekommen.
Da meine mich umgebenden Freunde in der Schule allerdings sehr oft Langeweile hatten - scheinbar;) - wollte ich die Ordner selber ungern wegschmeißen, weil sie schon fast künstlerischen Wert haben. Wie gut, dass man soviele andere gut abheftbare Dinge besitzt, wie z.B. 10Jahre Theaterskripte, oder auch Versicherungsverträge, Altersvorsorgeverträge und den ganzen furchtbaren Kram, den man so als Erwachsener ansammelt.;)

Das alles hat jetzt wieder Ordnung und System und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass sogar die 2Kartons Advendskranzschmuck jetzt ihren angestammten Platz haben!;)

Insofern kann ich nur sagen: Phase 1 im Selbstversuch erfolgreich abgeschlossen!
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails