2010-03-25

Uuuups...

Ein kleiner Beitrag aus der Ecke "Peinlichkeiten des Alltags"...

Da war ich heute wieder mal beim Facharztzentrum meines Vertrauens (es ist so praktisch, dass die da soviele Sachen in einem Haus haben, dann muss ich nicht immer zu 100verschiedenen Ärzten;) und dachte mir beim Reinschneien in die Praxis noch "Uuuhh da haben sie sich aber einen netten, jungen Praktikanten geangelt!"
Männer in solchen Berufen wie Arzthelfer etc sind ja eher selten, also mit Sicherheit unterstützenzwert so im Sinne der Gleichstellung.

Tja...oder auch nicht. Circa 10Minuten später stellte sich der fesche junge Mann dann als mein behandelnder Dermatologe heraus: Hautkrebsscreening, einmal bis auf die Unterwäsche "frei machen" und Leberflecke zählen - und ich natürlich, wie könnte es anders sein, zerzaust und verschiwtzt von einem Tag Hin-und-Her Hetzerei, die Beine nicht rasiert und mit Loch im Socken...gran-di-os!
Gut, die paar Härchen auf den Beinen waren jetzt nicht so schlimm, vermutlich hätte das auch niemand kommentiert...ausser mir. Kennt ihr das? Das sich euer Mundwerk selbstständig macht und ihr so Sachen sagt, wie "Ach, jetzt hab ich mir nicht mal die Beine rasiert!" (um mal beim "Beispiel" zu bleiben;) und erst danach denkt ihr so...warum hast du das jetzt gesagt?!?
Naja, wenigstens war die Unterwäsche hübsch, ansonsten bin ich ja was Ärzte angeht inzwischen ziemlich schamfrei - vermutlich reiner Selbstschutz meiner Psyche sooft wie ich schon in Unterwäsche vor irgendwelchen Orthopäden rumhüpfen durfte, oder dumme Verrenkungen macher oder sonst irgendwas.;)

Und eine Premiere gab's auch noch: Zum ersten Mal ein Lob für meine "indivuduellen" und gut gemachten Tattoos aus dem Munde eines Facharztes - normalerweise erzählen die immer nur was von Teufelszeug! Vielleicht bricht sich da die junge Generation Bahn oder so...;)

Jetzt muss ich nur noch den einen Leberfleck loswerden, der gerade so lustig vor sich hin mutiert, dann kann ich in einem 2. "kosmetischen" Schritt (heißt übersetzt: das was man selber zahlen muss^^) ein paar Dalmatiner Flecken im Gesicht loswerden, inzwischen sprießen die schon auf den Ohren, schrecklich...
Demnächst dürft ihr mich Marsupilami nennen!;D

1 Kommentar:

sandi hat gesagt…

Ähnliche Situation beim Hautarzt: Alle Muttermale abfotografieren. Ohne Unterwäsche.
Will sagen: Ich weiß genau, wovon du sprichst und habe keine Ahnung mehr, was ich gesprochen habe ... eieiei ... der Verdängungsmechanismus funktioniert besser als die Klappe zu halten.

Related Topics

Related Posts with Thumbnails