2010-02-07

Mission accomplished. Oder: Wie rettet man ein Kostüm...

Manchmal denke ich mir, vielleicht hätte ich Chemie nicht nach der 10. Klasse abwählen sollen. Gut, das hätte geheißen, ich hätte eine 2. konstante 5 in meinem Zeugiss mit mir rumgeschleppt (Mathe halt;) und wäre vermutlich nicht so einfach in die Oberstufe eingelaufen...aber vielleicht hätte ich ja tatsächlich auch noch was gelernt. Zum Beispiel, dass man manche Stoffe nicht bleichen sollte...^^

Ich hab' die Story in den letzten Tagen schon recht oft erzählt, daher werde ich mich kurz fassen, aber es begab sich nach der letzten Aufführung, dass ich eine Maschiene Wäsche ansetzte, die auch mein hübsches Helena Kostüm enthielt.
Nach dem ersten Waschgang stellte ich dann fest, dass der hellblaue Überstoff leider auf den weißen Stoff abgefärbt hatte (war kein anderes blaues Zeug in der Maschine;), was aus einem weiß-graublauen Kleid, ein graublau-babyblaues gemacht hatte.
Ich also ganz clever dachte mir: Dann wäscht du's halt nochmal und tust was Entfärber dazu...
Nach diesem zweiten Waschgang hatte ich ein babyblaues Unterkleid und ein Oberkleid in einem wirklich interessanten lila-rosa-pinken Batiklook...und spätestens da habe ich geflucht, dass ich das nicht habe kommen sehen!!!*grrr*

Aber man findet sich ja schnell mit unveränderlichen Tatsachen ab und daher kaufte ich am nächsten Tag 2Packungen marineblaue Waschmaschinenfarbe, weil ich mir dachte, dass ein dunkel-hellblaues Kleid wohl auch ganz hübsch ist. Ja denkste...
Ich weiss nicht wie - fortgeschrittene Chemie vermutlich - aber falls ihr das mal ausprobieren wollt: Verfärbtes und mit Bleiche behandeltes Polyester reagiert mit marineblauer Farbe in einer Weise, die ein sehr kräftiges Lachs-Rosa ergibt - ich habe das mal fotografiert, damit man wir auch glaubt.^^ Blau-Rosa war nicht der Look der mir vorschwebte, ich hab aber so ca 1qm rosa schimmernden Stoff zu vergeben, falls jemand den für irgendwas brauchen kann...

Nachdem mir also durch diese Aktion die Laune sehr nachhaltig verdorben war - man frage meinen armen Schatz, der musste mein langes Gesicht ertragen;) - war ich dann fuchsig. Also habe ich rausgefunden, wo es den weißen Stoff gab, einen Ähnlichen gekauft (war nicht mehr genug von dem anderen da, vermutlich weil schon 20m in die Kostüme geflossen war;) und meine Nähmaschine ausgepackt.

Nach 3Tagen Arbeit kann sich das Ergebnis jetzt wieder sehen lassen - die Schleppe und die Rüschen sind wieder weiss (mann ich hasse Rüschen, E. du hattest Recht!) und dank meines fast unerschöpflichen Bortevorrats (es lohnt sich immer wieder 20m von Irgendwas zu kaufen;) sind sogar die hellen Nähte am Oberteil hübsch versteckt - die färben nicht mit, das sollte man immer im Hinterkopf behaten, wenn man seine Klamotten umfärben will! Immer Farben aussuchen, die auch zusammen passen und schöne grade Nähte machen, wenn man selber näht.;)

Nun kann also Karneval oder die nächste Märchen-Party kommen, mein Schneewittchen-Outfit braucht nur noch ein Krönchen!


Mission accomplished: Gute Laune wieder hergestellt!;)

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails