21.02.2010

Eine Briefbombe für Apple

Normalerweise glaube ich nicht daran, dass man durch Gewalt die Welt verbessern kann, aber gerade in diesem Moment male ich mir vor meinem inneren Auge aus, wie die Apple Zentrale Independence Day like in die Luft fliegt und das mit vollstem Genuss!

Ich kaufte mir in der letzten Woche ein AV-Scart Kabel für meinen Video-iPod, damit ich die ganzen mp4-Filmchen auch auf meinem normalen Fernsehbildschirm sehen kann. Das Kabel kam gestern an und sollte heute zum ersten Mal getestet werden. Ergebnis: Ton ja, Bild nein.
Also Tante Google bemüht und nach 10Sekunden eine mögliche Lösung herausgefunden:
Da Apple es scheinbar nicht ertragen kann, dass manche User nicht bereit sind 20€ für ein Kabel zu bezahlen, das mit derselben Technologie bei der Konkurrenz für 3€ zu haben ist, hat man einfach mal die Farbcodierung auf den Steckern geändert...wicked...da wär ich nie drauf gekommen.^^
Ich also wieder an den Fernseher und den roten und gelben Stecker vertauscht. Ergebnis: Flackern und Streifen, aber Bild kann man das nicht nennen.
Ich also zurück zu Google und weitergeklickt, und siehe da: Mein Problem ist bekannt. Nachdem nämlich Apple feststellte, dass manche Menschen tatsächlich klug genug sind mal die Kabelbelegung zu überprüfen, wenn ihr No-Name Kabel nicht funktioniert, hat man die neue iPod Generation 5 - zu denen meiner leider zählt - mit einer Bild-Verschlüsselungs-Codierung versehen, die nur über den Chip im original Apple Kabel überbrückt werden kann. Und weil die neuen Kabel ja nun diesen Chip haben müssen - zur Erinnerung, der macht NICHTS ausser diese Verschlüsselung zu garantieren!!! - hat man den Preis gleich mal von 20€ auf 50€ raufgesetzt.
Wollt ihr mich verarschen??? Was für ein scheißbeschissenermonopolitischer Scheißhaufen ist das eigentlich??? Bitte entschuldigt meinen Unflat, aber da fehlt mir echt jede Eloquenz, um diese miese Abzocke noch anders zu umschreiben.

Und wisst ihr was das Schlimme ist? In den "Apple ist ein Abzocker-Laden" Posts in den entsprechenden Foren, treiben sich dann auch noch so Leute rum, die tatsächlich der Meinung sind, dass 50€ statt 3€ für so ein Kabel zu bezahlen schon irgendwie ok ist, auch wenn dieselbe Technik drinsteckt "weil's ja schon stylischer aussieht, so...". Wie bitte???
Warum schreit da eigentlich kein Gericht nach Schadensersatz? Microsoft muss Millionen zahlen (zu Recht!) und ihr System modifizieren (zu Recht!), weil es nicht erlaubt ist Fremdsoftware zu blockieren, aber Apple darf seine Kunden über den Tisch ziehen, wie es will, weil sie den neuen Lifestyle erfunden haben???

Und wer jetzt schon Luft geholt hat, um sowas zu sagen, wie "Ja aber solche 3€ No-Name Dinger werden ja auch nur von chinesischen Kindern produziert, man zahlt ja auch für die Menschenwürde der Arbeiter!", kann gleich den Mund wieder zumachen und sich mal ansehen, wo Apple so produziert.

Wie hat es diese Spaßtütengesellschaft bitte geschafft Millionen von Menschen soweit zu verdummen, dass sie tatsächlich der Meinung sind, dass ein Technologiekonzern, der nach dem Prinzip Style over Substance agiert, tatsächlich eine gute Idee sein könnte?!?
Während dir jeder Super-DAU auf der Strasse ein paar Bildzeitungs reife Sätze dazu sagen kann, warum Bill Gates der Darth Vader der Computerentwicklung ist, funktioniert Apple nach genau denselben monopolistischen Mechanismen, aber Steve Jobs ist der neue Lifestyle-Technology Guru des 20. Jahrhunderts nur weil er mit dem iPod mal eine gute Idee hatte?
Gebe ich Hayden Christensen einen Oscar für den besten Hauptdarsteller, nur weil Star Wars an sich in den 80gern irgendwann mal neu und aufrgend war? Das verstehe wer will, ich nicht - ausser es geht um die griffigen, nichtssagenden Werbeslogans, da hat Apple die Nase ganz weit vorn.^^

Bitte, vielleicht läuft so ein Mac System ein wenig sicherer, als Windows - das tut Linux auch. Warum muss ich dann das 10fache bezahlen? Für den Style? Nein, danke.
Und warum kann der gute Herr Jobs nicht einfach zufrieden damit sein, dass es soviele Menschen gibt, die seine horrenden Preise für "den Style" zu zahlen bereit sind? Warum muss man noch mehr Geld scheffeln mit der Blockade jeglicher Konkurrenz für die Leute, denen in erster Linie mal sch**** egal ist wie ihr verf****** Kabel aussieht?
Vermutlich, weil man nie genug Geld haben kann, darin zumidest waren sich schon immer alle Gurus dieser Welt einig.
Wie immer sind die Simpsons hier ihrer Rolle als Gedächtnis des 20. Jahrhunderts voll gerecht geworden:

Leider bin ich ein zu prakmatischer Mensch - oder zu wenig idealistisch - und daher werde ich meinen iPod weiter benutzen, weil einfach zur Zeit noch kein anderer mp3-Player über dieselbe Speicherkapazität und Videoausstattung verfügt.
Ich habe mir das aber auch sauer verdient, immerhin hätte ich mir für dasselbe Geld auch 10 nicht-Apple Player kaufen können. Ausserdem muss ich mit iTunes leben, dass es mir unmöglich macht Platz auf meiner Festplatte zu sparen, weil alle Dateien, die auf meinem iPod sind zusätzlich auf meiner Festplatte sein müssen, dass mir erzählt, dass Songs die ich gkauft habe, mir nur solange gehören, wie ich meinen Rechner nicht mehr als 5x wechsle, das die Benutzung des iPod als externe Festplatte so einschränkt, dass ich grade mal 1 mickeriges GB Daten hochladen kann - ich böser Mensch könnte ja sonst meine rechtmäßig erworbenen Musiktitel einfach weiterverschenken^^ - und mir auf 100 andere Arten das Leben schwer macht (und übrigens auch mit keiner Fremdsoftware kompatibel ist).

Aber der ganze Rest dieses überteuerten Mülls kann von mir aus demnächst die Kulisse für die Wall-E Realverfilmung werden - bei mir kommt das Zeug jedenfalls nicht auf den Schreibtisch!
Und jetzt geh ich was nähen für meinen Blutdruck. *grrrrrrr*
Kommentar veröffentlichen

Related Topics

Related Posts with Thumbnails