2009-11-27

Schockierende Erfahrungen;)

Nein keine Angst, ich bin nicht überfallen worden, oder ausgeraubt - auch wenn ich das nicht so nett fand, als mir heute morgen vor meinem dunklen Fußweg zu Arbeit erstmal von gefährlichen Gefängnisflüchtlingen in Aachen erzählt wurde^^ - nein, mein Eltroschock-Maschienchen ist da!:)

Für alle, denen ich's noch nicht erzählt habe (können soviele nicht sein^^;), dieses süße Dingsi hier, dass so ein bißchen an die frühen MP3 Player erinnert, soll jetzt die Wunderwaffe gegen meine dauernden Rücken und Kopfschmerzen sein:


Zu diesem Zwecke trappelte ich also gestern zu meinem neuen Hausarzt, Gerät unterm Arm (gibt's auf Rezept leihweise für jew. 3 Monate von der Krankenkasse) und durfte mir von der geschminktesten Arzthelferin, die ich JEMALS gesehen habe - ich sage nur rasierte und dann wieder eckig aufgemalte Augenbrauen und Liedstrich bis zum Haaransatz^^ - erklären lassen, wie das funktioniert. Am Arm zum Glück erstmal, denn das erste Anschalten ist ziemlich fies...also so unerwartet ungewohnt. Dass es kribbelt wird einem vorher gesagt, aber nicht, dass die Muskeln auf denen das pappt auch nachzucken...das ist ganz schön gewöhnungsbedürftig!;)

Zum Glück kann man selber das Programm und die Stromstärke einstellen und so sollen diese Elektroden dann aufgeklebt werden, je nachdem wo's weh tut:

Übringens für alle, die mich gefragt haben, ob man statt dessen nicht auch so einen "Muscle-App" im Fernsehen kaufen kann, der ja angeblich auch deine Muskeln per Stromschlag zu reinem Eisen formt...ich weiss nicht, ob der Muscle-App auch gegen Kopfweh hilft, aber man kann den TENS auch zum Museklaufbau nehmen - zumindest laut Anleitung (Programm 6).
Anmerkung der Arzthelferin: "Aber das macht ja keiner."... Ich wär mir da nicht so sicher!!!;D

Wenn man sich ein wenig an die lustigen Zuckungen gewöhnt hat, ist die eigentlich Behandlung aber ganz angenehm, das ständige An- und Abschwellen der Stromstärke hat sogar was einlullendes. Nur so richtig viel entspannter hab ich mich jetzt gestern danach nicht gefühlt, aaaaber ich soll's ja auch für 3 Monate testen und Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!;)

Soviel Neues von der Gesundheits-Front. Gelesen hab ich letzte Woche auch wieder was, aber das muss jetzt bis zum Wochenende warten, die Simpsons laufen schon!;D

In diesem Sinne einen guten Start in die Freizeit allerseits!

1 Kommentar:

Robert Kosten hat gesagt…

Ein TENS-Unit, ja, ja, das ist vielseitig *flöt* :-D

Related Topics

Related Posts with Thumbnails