2009-08-08

Am Ende anfangen

So ab heute ist es offiziell: Ich überarbeite jetzt den Rosenfriedhof...endgültig und hoffentlich zum letzten Mal!;)

Nachdem ich mich seit ca 3 Jahren damit rumschlage, was ich denn als nächstes schreiben soll - 2 angefangene Skripte hab ich noch in der Schublade, aber keine Ideen, zu anderen Ideen hab ich keine Inhalte - hab ich jetzt beschlossen, dass es manchmal hilft am Ende anzufangen.
Also lose Enden aufsammeln, mal den alten Kram aufräumen und in Ordnung kriegen, dann in Ruhe was Neues anfangen.

Heute wollte ich eigentlich nur das neue Cover machen, aber wie das immer so ist, wenn man den Text dann einmal auf dem Monitor hat, fängt man doch wieder an zu lesen und schwups ist der Prolog schon überarbeitet. ;) War auch nicht halb so furchtbar wie ich erwartet hatte...ich würde vielleicht heute nicht mehr ganz so schreiben und auf Kriegsfuß mit dem ersten Satz stehe ich immer noch, aber man kann nicht alles haben im Leben...

Hier schonmal das neue Cover, bis es dazwischen allerdings was zu lesen gibt, wird's noch was dauern, bin gerade bei DinA5 Seite 8 von 597...

P.S. Bevor sich jetzt wer wundert: Ja ich hab das Pseudonym in den Wind geschossen, hat mich genervt, fand ich in der Schule noch cool, jetzt nicht mehr...we live and learn!;)

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails