04.06.2009

Von der Befriedigung To-Do Listen abzuhaken...

Ich weis es ist nich gerade ein neuer Gedanke, aber heute fiel mir wieder einmal auf, wie unglaublich befriedigend es ist Listen abzuhaken...

Ich mache das ständig, ich schreibe teilweise sogar Dinge auf meine To-Do Listen, die ich schon lange erledigt habe, nur um sie nochmal abhaken (am besten sowieso abhaken UND durchstreichen!;) zu können. Das gibt einem das Gefühl schon unglaublich viel getan zu haben, auch wenn man gerade erst mal festgehalten hat, was eigentlich noch zu tun ist...klingt komisch, is' aber so!:D
Auf der Arbeit nutzen wir für die Datenbankarbeit eine Excel Tabelle, da wird festgehalten welche Datein noch zu "reviewen" sind, wer dafür zuständig ist und wie der Status der Datei ist. Der Übersichtlichkeit halber filtert man natürlich erstmal nur nach seinem Namenskürzel (was interessiert's mich was die anderen machen müssen?!?;) aber voreingestellt ist immer auch ein Filter, der nur die Dateien ohne Status (sprich ohne "OK") Vermerk anzeigt. Heute habe ich die letzten Dateien auf meiner Liste abgearbeitet und mir einfach nur so den Luxus gegönnt diesen Filter mal rauszunehmen und mit die ellenlange Liste von Dateien anzukuken, die ich seit März abgearbeitet hab....und schon hat man wieder dieses wunderschöne, zufriedene Abhak-Gefühl und fühlt sich mindestens 2cm größer!:)

Keine Kommentare:

Related Topics

Related Posts with Thumbnails